Beta

  • English
  • Deutsch
  • Magyar
  • Español

Aliplast system

Fenster und türsysteme

aliplast system

Imperial (IP)

Dieses Dreikammersystem ist für die Produktion von Haustüren, Fenstern sowie unter-schiedlichen Elementen bestimmt. Die in den Profilen verwendete thermische Trennung ist mit einer Breite von 24 mm, durch einen Glasfaserverstärkten Polyamidstreifen verbunden.

Sie verbessert wesentlich die mechanische Festigkeit der Innen - und Außenkammer der Profile. Diese thermische Zwischenlage ist zusätzlich mit einem Leimfaden ausgestattet, der während des Einbrennprozesses der Pulverbeschichteten Profile eine zuverlässige Wasser-dampfsperre und eine hervorragende Abdichtung bildet. Die IMPERIAL - Türprofile weisen eine Wärmedurchgangszahl von UR=2,2 - 2,3 W/m2K auf, dadurch gehören sie zur Materi-algruppe 2.1 gemäß DIN 4108.

Durch die Profilbautiefe von 65 mm (Fenster- und Türrah-men, Pfosten, Türflügel) und 74 mm (Fensterflügel) wurde ein steifes, stabiles Profil erreicht, welches Konstruktionen von Türen mit dem Maximalmaßen: Breite 1300 mm bei einer Ma-ximalhöhe von 2200 mm, 1200 mm bei einer Maximalhöhe von 2400 mm ermöglicht.

Mit dem Befestigungssystem bestehend aus Glasleisten und EPDM Dichtungen kann man Fül-lungen von 4 bis 51 mm (Verglasung von außen möglich),verwenden. Zu den Vorteilen der IMPERIAL - Fenster gehört auch den Einsatz von PVC – Fensterbeschlägen. ( Euronut ).

Anwendungsbereiche:

Türen und Fenster können überall am Bau eingesetzt werden.

- Nach innen und außen öffnende Türen, ein- oder zweiflüglig.

- Pendeltüren Die Fenster bieten eine Vielfalt von Öffnungs- Varianten.

-Einfach- oder Doppelflügel- Drehkipp-, Kipp-, und Flügelfenster nach innen drehend.

- Kipp-Schiebefenster.(PSK)

- Schwingflügelfenster.

- Schaufenster – Anlagen usw.

 

Econoline (EL)

Das System ECONOLINE weist keine Wärmedämmung auf und ist für interne Trennkon-struktionen, sowohl fest, als auch mit Fenstern und Türen bestimmt. Die Profilbautiefe von 51 mm ermöglicht eine große Ideenfreiheit für die Planer und einen großen Komfort für die Auftragnehmer. Das System ermöglicht den Einsatz von Füllungen zwischen 3 und 38 mm. Mit dem Befestigungssystem bestehend aus Glasleisten und EPDM Dichtungen werden die Füllungen befestigt und abgedichtet. Das System Econoline ist mit anderen Systemen von Aliplast kompatibel – gemeinsam sind Glasleisten, Dichtungen, Eckprofile und Beschläge. Eine gewisse Systemergänzung ist das Untersystem INNERWALL, welches sich hervorra-gend für die Innenraumabtrennung eignet.

Anwendungsbereich:

- Türen sowie Trennwandsegmente für den allgemeinen Einsatz in öffentlichen, Privaten und industriellen Gebäuden (in Büroräumen)

- Nach innen und außen öffnende Türen, ein- oder zweiflüglig. Die Fenster bieten eine Vielfalt von Öffnungs- Varianten.

- Einfach- oder Doppelflügel- Drehkipp-, Kipp-, und -Flügelfenster nach innen drehend.

- Schaufenster – Anlagen usw.

Superial (SP)

Das System mit erhöhter Wärmedämmung. Durch die thermische Dreikammerzwischenla-gen, die zentrale Profilkammerdichtung und spezielle EPDM Dichtungen ereicht das System eine Wärmedurchgangszahl von UR < 2,0 W/m2K (Materialgruppe 1.0 gemäß DIN 4108). Diese thermische Zwischenlage ist zusätzlich mit einem Leimfaden ausgestattet, der wäh-rend des Einbrennprozesses der Pulverbeschichteten Profile eine zuverlässige Wasser-dampfsperre und eine hervorragende Abdichtung bildet. Die Profilbautiefe für Fenster- und Türrahmen beträgt 75 mm die der Fensterflügel beträgt 84 mm. Das System SUPERIAL ba-siert auf dem gleichen Prinzip wie das IMPERIAL- System, also gleiche Eck-und T- Verbin-der. Mit dem Befestigungssystem bestehend aus Glasleisten und EPDM Dichtungen werden die Füllungen zwischen 14 und 61 mm befestigt und abgedichtet.

Anwendungsbereich:

Türen und Fenster können überall am Bau eingesetzt werden.

- Nach innen und außen öffnende Türen, ein- oder zweiflüglig.

Die Fenster bieten eine Vielfalt von öffnungs- Varianten.

-Einfach- oder Doppelflügel- Drehkipp-, Kipp-, und -Flügelfenster nach innen drehend.

- Kipp-Schiebefenster.(PSK)

- Schwingflügelfenster

- Schaufenster – Anlagen usw.

 

Schiebesysteme

Visoglide (VG)

Wärmegedämmtes unten laufendes Schiebetürsystem. Sämtliche Profile bestehen aus drei Kammern. Die Einbautiefe des zweigleisigen Rahmen beträgt 99 mm. sowie der Dreigleisi-gen 155 mm, Schiebeflügel 43 mm. Der Einbau von zweigleisigen oder dreigleisigen Rah-men ermöglicht diverse Öffnungsarten. Kombinationen von zwei, drei, vier oder sechs Ele-menten. Die Laufschiene ist auswechselbar. Mögliche Füllungen zwischen 4 und 29 mm.

Anwendungsbereich:

Ausstattung für Balkone, Terrassen, Veranden, Wintergärten, Ladenlokale

 

Superglide (SG)

Robustes Wärmegedämmtes unten laufendes Schiebetürsystem. Sämtliche Profile beste-hen aus drei Kammern. Die Einbautiefe des zweigleisigen Rahmen beträgt 116 mm. sowie der Dreigleisigen 181 mm, Schiebeflügel 51 mm. Der Einbau von zweigleisigen oder drei-gleisigen Rahmen ermöglicht diverse Öffnungsarten. Kombinationen von zwei, drei, vier oder sechs Elementen. Die Laufschiene ist auswechselbar. Mögliche Füllungen zwischen 4 und 38 mm.

Anwendungsbereich:

- Ausstattung für Balkone, Terrassen, Veranden, Wintergärten, Ladenlokale

 

Faltwandsystem

Visofold (DV)

Wärmegedämmtes untenlaufendes Faltwandsystem bestehend aus drei Kammern. Die Flü-gel werden mit einem mitlaufenden Pfosten verbunden ,der durch spezielle Laufrollen auf der Bodenschiene geführt wird. Die Öffnungsarten sind nach außen und innen möglich. Mögliche Schwellenlösungen: Ausführung 1 – als Weiterführung des seitlich und oben ein-gesetzten Türrahmens (der Vorteil dieser Lösung ist eine sehr gute Abdichtung) sowie Aus-führung 2 – eine im Boden eingelassene, mit zwei Bürstendichtungen abgedichtete Flach-schwelle. Es besteht die Möglichkeit, zwischen 2 und 8 oder mehr beweglichen Faltflügel einzubauen, die in beiden Richtungen symmetrisch oder ganz einseitig zusammengefaltet werden können. Die Einbautiefe des Rahmen und -Flügel beträgt 70/78 mm. Mögliche Fül-lungen betragen zwischen 4 und 37 mm.

Anwendungsbereich:

- Diese Faltwand-Serie wird meistens in Hotels, Restaurants, Verkaufsläden und Privathäu-sern, sowie im Wintergartenbereich eingesetzt um eine optimale Öffnung zu erreichen.

 

Fassadenwände

MC-Wall

Die Fassade MC-Wall besteht aus vertikalen Pfosten und horizontalen Riegeln, die durch Edelstahlbolzen miteinander verbunden werden. Zwei oder drei Edelstahl-Verbindungselemente Ø 6 gehören zu einem Knoten. Dadurch wird eine hohe Tragfähigkeit der Pfosten und Riegel sowohl in der Winddruckrichtung, als auch in der Glasscheibenlast-ebene gewährleistet. Die Riegel werden mit einer Zwischenlage wärmegedämmt, die wäh-rend der Profilherstellung bei Aliplast verklemmt wird. Die Lösung des mit der thermischen Trennung verbundenen Riegels beschleunigt die Montage der Fassadenwand bedeutend. Die Auswahl der horizontalen Riegel hängt von der Füllungsdicke der Fassade ab. Einsetz-bare Füllungen betragen zwischen 24 und 33 mm bei den Riegeln mit der fest verklemmten thermischen Trennung und bis 42 mm bei den Riegeln mit separater thermischer Trennung. Die ganze Fassadenkonstruktion kann außen mit unterschiedlichen Dekor- und Verdeckleis-ten, abgerundeten Kanten („Softline“-Leisten) oder mit traditionellen rechteckigen Leisten abgeschlossen werden.

Anwendungsbereich:

- Gerade und segmentförmige Glasfassaden

 

 
German
Powered by Drupal
  • Total Visitors: 97465
  • Unique Visitors: 8027
  • Registered Users: 22
  • Last Registered User: touristrower
  • Published Nodes: 74
  • Your IP: 18.206.168.65
  • Since: 08/13/2017 - 13:41